Blogbeitrag zur interkommunalen Zusammenarbeit von Willi Wagenpfeil

01. März 2020

Alle reden vom Miteinander! Das ist gut so, denn Kirchturmpolitik behindert Entwicklungschancen. Die überregionale Zusammenarbeit wird in der Zukunft eine noch größere Rolle spielen.

Ein gutes Beispiel dafür wie es funktionieren kann beschreibt sich mit dem Beispiel Albersdorf/Pirka. Gemeinsam haben die Stadt Vilshofen und der Markt Hofkirchen Gewerbeflächen ausgewiesen und erfolgreich Betriebe angesiedelt. Diese Form der interkommunalen Zusammenarbeit schafft wohnortnahe Ausbildungs- und Arbeitsplätze, zusätzliche Einnahmen für die Kommunen und stärkt die gesamte Region. Das ist der richtige Weg!

Willi Wagenpfeil, 1. Bürgermeister Markt Hofkirchen

Teilen